Autoren

  • Bruno Ziauddin

    Born:

    Bruno Ziauddin, geboren 1965, ist Journalist, Buchautor sowie Dozent an der Schweizer Journalistenschule in Luzern. Der Sohn eines indischen Ingenieurs und einer Schweizer Krankenpflegerin ist in Zürich aufgewachsen. Für seine Texte, die unter anderem im Magazin des Tages-Anzeigers, der Weltwoche, und der ZEIT erschienen sind, wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Mit seinem Debüt "Grüezi Gummihäse", einer satirischen Betrachtung des Verhältnisses zwischen Schweizern und D

    Weiterlesen
  • Carlos Zanón

    Born:

    Carlos Zanón, 1966 in Barcelona (Spanien) geboren, ist Dichter, Romancier, Drehbuchautor und Literaturkritiker. Für seine Gedichtbände und seine Romane wurde er vielfach ausgezeichnet. Die Hälfte von allem ist sein erster Roman in deutscher Übersetzung.

    Weiterlesen
  • Castle Freeman

    Castle Freeman

    Born:

    Castle Freeman wurde 1944 in San Antonio, Texas, geboren. In Chicago aufgewachsen, studierte er an der Columbia University. Heute lebt er in Vermont und arbeitet als Korrektor, Redakteur, Lektor und Autor für eine Vielzahl von Zeitschriften. Sein Roman Männer mit Erfahrung (im Original Go with me) wurde 2015 mit Anthony Hopkins, Julia Stiles und Ray Liotta verfilmt.

    Weiterlesen
  • Charles Lewinsky

    Charles Lewinsky

    Born:

    Charles Lewinsky wurde 1946 in Zürich geboren. Er arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Redaktor. Er schreibt Hörspiele, Romane und Theaterstücke und verfasste über 1000 TV-Shows und Drehbücher, etwa für den Film Ein ganz gewöhnlicher Jude, (Hauptdarsteller Ben Becker, ARD 2005). Für den RomanJohannistag wurde er mit dem Schillerpreis der Zürcher Kantonalbank ausgezeichnet. Sein Roman Melnitz wurde in zehn Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u.a. in China als Bester de

    Weiterlesen
  • Christoph Reichmuth

    Born:

    Christoph Reichmuth, geboren 1974, arbeitet seit 2000 als Journalist bei der Neuen Luzerner Zeitung, dazwischen ein Jahr bei der Prager Zeitung, ab 2007 als Politikredaktor, seit 2012 als Korrespondent der Neuen Luzerner, dann auch der Aargauer Zeitung in Berlin.

    Weiterlesen
  • Daniel Griffin

    Born:

    <p class="p1"><span class="s1">Daniel Griffins Erzählband Stopping for Strangers wurde für mehrere Literaturpreise nominiert. Griffin kommt aus Kingston, Ontario, und lebt nach Stationen in Guatemala, Neuseeland, England und Frankreich heute mit seiner Familie in Victoria. Rettung ist sein erster Roman.</span></p>

    Weiterlesen
  • Dirk Kurbjuweit

    Dirk Kurbjuweit

    Born:

    Dirk Kurbjuweit, 1962 in Wiesbaden geboren, war von 1990 bis 1999 Redakteur bei der ZEIT, dann beim Nachrichtenmagazin Der Spiegel als Reporter, stellvertretender Leiter des Hauptstadtbüros, politischer und heute stellvertretender Chefredakteur. Wichtigste Preise: Egon-Erwin-Kisch-Preis (1998 und 2002), Medienpreis des Deutschen Bundestags (2009), Roman-Herzog-Medienpreis (2011), Deutscher Reporterpreis (2012). Mehrere seiner Romane wurden fürs Kino verfilmt und für die Bühne dramatisiert. B

    Weiterlesen
  • Dominique Paravel

    Dominique Paravel

    Born:

    Dominique Paravel wurde 1955 in Lyon geboren. Nach ihrem Literaturwissenschaftsstudium unterrichtete sie Französisch an der Universität in Venedig. Sie veröffentlichte Gedichte und wissenschaftliche Beiträge und arbeitete als Übersetzerin. Seit 2009 lebt Dominique Paravel wieder in Frankreich und ist zurzeit Lehrbeauftragte am Centre International d’Etudes Françaises de Lyon II. Ihr literarisches Debüt war der Erzählband Nouvelles vénitiennes (2011), gefolgt vom Roman Uniques (2013).

    Weiterlesen
  • 1 2 3 4 7